Besuch von Immobilieninvestoren und -unternehmern aus Indien

Aktuelles

Das Projekt „Geisberg Berlin“ mit seiner Symbiose aus Alt und Neu und der Verbindung aus Tradition und Moderne ist etwas Besonderes und bereits jetzt über die Grenzen Berlins und sogar Deutschlands hinaus bekannt. Davon zeugte der kürzlich erfolgte Besuch einer 15-köpfigen Delegation von Immobilieninvestoren und -unternehmern aus Indien. Im Rahmen einer Studienreise des „Leaders Study Program“ der Urban Vision besuchten sie die Baustelle, um im Gespräch mit Vertretern des Geisberg-Teams zu erfahren, wie die Themen Nachhaltigkeit und Denkmalschutz beim „Geisberg Berlin“ umgesetzt werden. Besonderes Interesse hatten die Gäste aus Asien auch am energetischen Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Diese hatte das „Geisberg Berlin“ als erstes deutsches Einzeldenkmal-Wohngebäude, bereits 2015 mit dem Vorzertifikat in Gold ausgezeichnet.