Ball der Wirtschaft 2017

Aktuelles

Gemeinsam für Berlin

Das Gesicht der Metropole Berlin ist vor allem von Politik und Kultur geprägt – umso wichtiger ist es, die stetig wachsende Bedeutung Berlins als starken Wirtschaftsstandort hervorzuheben. Dazu tragen der Ball der Wirtschaft und alle seine Teilnehmer bei.

Auf dem Ball der Wirtschaft kommen alteingesessene, neue, große, mittlere und kleine Unternehmen sowie Start-ups zusammen. Jedes Jahr begeistern sich mehr Unternehmer für den VBKI – und das ist gut so. Uns eint die Liebe für unsere Hauptstadt. Wir alle möchten zur positiven Entwicklung Berlins beitragen und Abende wie diese ermöglichen es, einen branchenübergreifenden Austausch zu den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen der Stadt anzuregen. Als COPRO macht es Spaß, dazu beizutragen und Teil dieser großen Gemeinschaft zu sein.

Der Ball der Wirtschaft ist aufgrund der vielen inspirierenden Gespräche und guten Kontakte in ungezwungener Stimmung eine willkommene Pause vom Alltagsgeschehen. Damit ist dieses eindrucksvolle Fest ein gesellschaftliches Highlight in Berlin, das wir stets auf der Agenda haben.

Wir schätzen den VBKI für seine Vielfalt, Offenheit, Engagement und soziale Verantwortung. Seine Unparteilichkeit ermöglicht eine konstruktive Kritik gegenüber der Stadt, stets mit dem Hintergrund, die positive Entwicklung Berlins zu unterstützen.

COPRO realisiert anspruchsvolle Immobilienprojekte in zentralen Lagen von Berlin und Stuttgart. Dies sind derzeit unter anderem die Urbane Mitte am Gleisdreieck sowie das Projekt Geisberg in Schöneberg. Das inhabergeführte Unternehmen hat sich auf die Sanierung von wohnwirtschaftlichen und gewerblichen Bestandsbauten und Denkmälern, sowie auf komplexe Grundstücksentwicklungen spezialisiert. Ein wichtiges Anliegen ist dabei, Orten und Projekten eine neue Dimension zu verleihen und in jeder Hinsicht ökologisch verantwortungsbewusst gegenüber der Gesellschaft zu agieren.

Partnerseite | Ballmagazin 2017